Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Care Energy-wirklich nur eine Medienkampagne Herr Kristek?

Medien haben grundsätzlich ein Interesse daran Themen dann aufzugreifen,w enn sie der Meinung snd „das Thema interessiert die Leser“. Das es den Leser interessiert, Care Energy, dürfte klar sein. Dafür hat Care Energy mit seinen „sozialen Wohltaten“ selber in den Medien gesorgt. Was Ihnen, verehrter Herr Kristek, nicht zu pass kommt ist, die negative Berichterstattung.Die will sogar nicht in die „Heile und helfende Welt des Martin Kristek“ passen. Irgendwie ja schon „Majestätsbeleidigung“, oder ? Das die „Piefkes sowas aber auch dürfen? Nun gut, nun haben diverse Medien sich dem Thema umfassend angenommen, wobei diebewertung.de das einzige Internetportal war, das schon vor langer Zeit das Geschäftsmodel des Herrn Kristek in Frage gestellt hat. Das Model war, in den Augen der Redaktion von diebewertung.de, eine „Trickserei. Es war nur eine Frage der Zeit bis dann irgendwann der deutsche Staat sich das nicht mehr anschauen wollte, wenn auch zum Missfallen des Herrn Kristek. Deutschland und deutsche Gesetze sind auch für EU-Ausländer gültig.Das Herr Kristek wäre sicherlich in Österreich für Deutsche nicht anders.Das Wort EU-Ausländer habe ich -smile- von einer österreischichen Polizeikontrolle in die ich hereingeraten bin. Interessanter Begriff.Sie Herr Kristek könnten den Bogen „überspannt“ haben. Natürlich ist eine Ermittlung keine nachgewiesene Schuld. Trotzdem,wenn Medien sich so zu einem Thema äußern, dann dürften sie es schwer haben noch Geschäft zu machen.Um die Kunden zu schützen ist das auch völlig in Ordnung. Bis zur Klärung der Vorgänge sollte Care Energy auch keine neuen Kundenanträge mehr annehmen.

Lesen Sie mehr auf www.diebewertung.de

 

Related posts